Wie wir Innovations- und Zukunftsfähigkeit erreichen ?

Wir gehen folgenden Fragen auf den Grund:


  •  „Was zeichnet erfolgreiche Mitarbeiter wirklich aus?“
  •  „Wie bleibt ein Mensch auf Dauer ein Leistungsträger für ein Unternehmen?“
  • "Wie können die mindframes der Leistungsträger im Team verankert werden?"


Wir messen MINDFRAMES, wir verstehen MINDFRAMES, wir verändern MINDFRAMES


Das mindframe plus Institut für evidenzbasierte Personalentwicklung zieht die Konsequenzen aus den wissenschaftlichen Erkenntnissen des neuseeländischen Forschers John Hattie und seines deutschen Kollegen Klaus Zierer. Die mindframes (inneren Haltungen) sind entscheidend für den Erfolg von Einzelnen, Teams und Organisationen.

Unser Ansatz besteht darin,  mindframes zu messen, zu verstehen und Voraussetzungen für die Veränderung von mindframes in einer Organisation zu schaffen. Dabei sind die Haltungen (WERTEN und WOLLEN) fest verschmolzen mit den Kompetenzen (KÖNNEN und WISSEN). Das WERTEN, unsere Wertungen, ist der Motor und das Bindeglied für Kompetenzentwicklung und Wissenserwerb. Oder andersherum: ohne funktionale mindframes sind Kompetenzaufbau und Wissenserwerb nicht effektiv möglich - es fehlt der Sinnbezug und intrinsische Motivation wird nicht aktiviert.

Mindframes (innere Haltungen) sind die zentralen Elemente komplexer lebendiger Systeme!


EVIDENZBASIERT: „Funktionale“ mindframes als Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. 


Unserer Vorgehensweise ist evidenzbasiert: Wir fragen, was wirklich wirkt und was nicht. Welches sind die funktionalen mindframes als Schlüssel zum Erfolg? Dazu sichten wir aktuelle Forschungsergebnisse und gehen diesen Fragen in eigenen Studien gemeinsam mit unseren Kunden nach.